Susi Begelspacher

 

Seminare

Tierbotschaften verstehen und deuten (Teil I)

In dem Workshop (mindestens 4 und maximal 10 Teilnehmer) erarbeiten wir die Grundlagen der erfolgreichen Arbeit mit unseren Tieren.
Sie lernen, Ihre vergessen geglaubten Fähigkeiten zur Kommunikation mit Ihrem Tier wieder zu entdecken und sich selbst diesbezüglich mehr zu vertrauen.
Sie lernen, eventuelle Symptome und Verhaltenseigenarten Ihres Tieres zu deuten, so dass Sie Ihr Tier noch besser verstehen können.
Sie lernen die Grundlagen der Psychotherapie mit und zur Unterstützung Ihres Tieres, so dass Sie die Botschaften Ihres Tieres zu ihrer aller Wohl auch umsetzen können.

Am ersten Tag dreht sich alles um die Tierkommunikation:
Wer kann das? Wie geht das? Woher weiß ich, dass die Botschaft von meinem Tier und nicht aus mir selbst kommt?
Wir machen dazu Übungen, die Ihnen diese Fragen beantworten.
Bitte bringen Sie Bilder Ihrer tierischen Lieblinge mit, möglichst Aufnahmen, auf denen sie in die Kamera schauen.

Am zweiten Tag stellen wir die Verbindung zum Menschen her:

Was will mir mein Tier sagen? Wie kann ich seine Botschaften in Bezug auf meine Probleme deuten? Und vor allem, was für Möglichkeiten habe ich, die (meine) Probleme zu lösen?

Die Tagesabläufe sind nicht starr vorgegeben, sie richten sich nach den Gegebenheiten und können insofern auch variieren.

Kosten: 280,00 Euro (inkl. Kekse, Obst und Pausegetränke)
Teilnahmevoraussetzungen: Offenheit und Spaß am Entdecken

Anmeldung per Email oder postalisch, verbindliche Platzreservierung nach Eingang einer Anzahlung
in Höhe von 50,00 €; Kursgebühr fällig 2 Wochen vor Beginn


Nächster Termin: 02. und 03. Juni 2018; Samstag und Sonntag jeweils 10.00 – 18.00 Uhr

Der Workshop dient Ihrem eigenen Erfahrungsschatz.



Tierbotschaften deuten und übersetzen (Teil II)

Im 2. Teil erlernen Sie, die Botschaften der Tiere, die oftmals sehr subtil sind, zu erkennen, zu deuten und zu übersetzen. Oft spielen körperliche Symptome eine große Rolle.
Gerade körperliche Symptome des Tieres lassen zuerst den oder die Tierkommunikator/in und dann auch die Tierhalter/-besitzer fragen: "Und was hat das jetzt mit mir zu tun?"
Sie lernen, diese Zusammenhänge zu erkennen, Ihre Sensibilität zu schulen und auch, was vielleicht immer wiederkehrend auftretende Probleme mit Ihnen selbst zu tun haben.

Am ersten Tag wiederholen wir die Grundlagen der Tierkommunikation und steigen in die 2-Wege-Kommunikation ein (Frage und Antwort mit dem Tier).

Am zweiten Tag steigen wir tiefer in die Beziehung Tier-Mensch ein, was für Spiegelungen und Übertragungen stattfinden und beziehen auch die Chancen, die sich für uns als Übersetzer der Botschaften auftun, mit ein.

Die Tagesabläufe sind nicht starr vorgegeben, sie richten sich nach den Gegebenheiten und können insofern auch variieren.

Kosten: 280,00 Euro (inkl. Keksen, Obst und Pausegetränken)
Teilnahmevoraussetzungen: Erfahrungen in Gesprächen mit Tieren, Spaß am Entdecken
Anmeldung per Email oder postalisch, verbindliche Platzreservierung nach Eingang einer Anzahlung
in Höhe von 50,00 €; Kursgebühr fällig 2 Wochen vor Beginn


Termine auf Anfrage


Der Workshop dient Ihrem eigenen Erfahrungsschatz.


Tierbotschaften übersetzen und integrieren
(Teil III)

Termine auf Anfrage


Kommunikation mit dem Tierbesitzer

Wie spreche ich einfühlsam mit dem Tierbesitzer?

Oft geht es in den Tierkommunikationen oder auch in tierheilpraktischen Behandlungen um existenzielle Themen.
Der Behandler sollte genau hinsehen, zuhören und die Stimmung erfassen können. Der Tierbesitzer hat nichts davon, wenn er keine Ahnung davon hat, wovon gesprochen wird.

Es gilt, die Repräsentationssysteme des Gegenüber einordnen zu können, um es dort abzuholen, wo es sich gerade befindet.

Wir kennen alle die Situation, dass wir, wenn wir emotional in eine Angelegenheit verstrickt sind, nicht mehr alles aufnehmen können, was wir gesagt bekommen. Stellen Sie sich vor, dass es genau so dem Tierbesitzer geht.

Dieses Seminar dreht sich um die zwischenmenschliche einfühlsame Kommunikation, speziell auf Tiermenschen abgestimmt.

Termine auf Anfrage


Tod eines Tieres

Ein ganz besonderes Thema, welches unglaublich viel Potenzial in sich birgt.

Es geht um unser Verständnis von Leben und Tod, wo kommen wir her, wo gehen wir hin?

Wie können wir einem Tierbesitzer hilfreich zur Seite stehen, wenn die Zeit seines geliebten Tieres gekommen ist?


Termine auf Anfrage



Workshop: Paare

Diesen Workshop führen mein Mann und ich zusammen durch. Dadurch fließt sowohl der weibliche als auch der männliche Teil mit ein.
Natürlich trägt auch unsere Erfahrung aus unserer über 30jährigen Beziehung mit allen Höhen und Tiefen zu Ihrer Unterstützung bei.
In diesem zweitägigen Workshop erfahren und erleben Paare ihre Einmaligkeit.

Anhand theoretischer Erklärungen und praktischer Übungen wird der ganz normale "Wahnsinn" einer Beziehung aufgezeigt.
Nach diesem Wochenende sollten Paare in der Lage sein, ihre Beziehung auf ein höheres Niveau zu bringen.

Inhalte des zweitägigen Wochenend-Workshops:

  1. Die unterschiedlichen Kommunikationsformen und Kanäle von Mann und Frau
  2. Weshalb Mann/Frau "nie" das sagt, was Mann/Frau tatsächlich sagen möchte
  3. Weshalb wir immer den richtigen Partner/Partnerin aussuchen
  4. Wer hat denn nun wirklich meinen Partner/Partnerin ausgesucht?
  5. Wie Paare ihre Wünsche und Bedürfnisse herausfinden und mitteilen können
  6. Wie schön es ist, die gleiche Sprache zu sprechen und sich verstanden zu fühlen
  7. Professionelles Streiten und/oder konstruktives Diskutieren
  8. Der gemeinsame Weg

Zu Beginn des Workshops sprechen wir mit den Teilnehmern/Paaren ihre gemeinsamen Wünsche und Ziele für den Workshop ab, so dass maximaler Gewinn entstehen kann.

Termine auf Anfrage (oder folgen Sie dem Link: www.Michael-Begelspacher.de)